Die Zeit vergeht viel zu schnell ...

16Nov2013

Hallo :)

Omg die Zeit vergeht vieeeel zu schnell ! Mir fällt gerade auf dass ich über einen Monat nichts mehr geschrieben habe. Aber mir fehlt dazu einfach die Zeit ..

Hier in Schottland ist es soweit echt total toll :) Das Wetter ist seit einigen Wochen schon richtig winterlich.. Und damit saumässig kalt ,was ich gar nicht mag :/ Mein dickester Mantel ist hier schon fast zu kalt..Und ich meine es ist erst November, der Dezember kommt ja noch.

Nun aber mal zu den wichtigen Dingen: In der Schule ist es immer noch sehr schwierig Kontakte zu knüpfen und auch nicht wirklich viele Leute wollen überhaupt etwas mit uns zu tun haben. Wir hatten gedacht wir kommen als ´interessante Deutsche Mädels´ aber nichts da... Aber langsam habe ich mich damit abgefunden und ich werde auch nicht mehr viel in der restlichen Zeit ändern können! Ich bin schon sehr enttäuscht in diesem Punkt ,weil ich mir viel mehr erwartet hatte ,aber mal abwarten... Ich denke dass es auch wirklich an unsere Schule liegt, wir sind auf einer rehct grossen schule mit über 1000 Schülern und wirklich sehr viele sind aus meiner Sicht abgestürzt.. Viele trinken,rauchen,kiffen, nehmen Drogen usw .. Die anderen deutschen Mädels sind in dem selben Ort aber auf andere schulen aufgeteilt worden und bei ihnen läuft es nicht komplett anders ,aber mehr Leute zeigen Interesse.Sie sind auch auf kleineren Schulen wo dann natürlich auch jeder jeden kennt. Also meine Schule hat da auch einen sehr schlechten Ruf...

Viel machen kann man hier in Dumfries nicht ,deshalb hab ich mich jetzt im Fitnessstudio angemeldet um wenigstens etwas zu tun zu haben .. Ich treffe mich sehr oft mit den anderen Deutschen Mädels ,mit denen ich mich echt total gut verstehe und ich bin echt mega froh sie hier zu haben.

Mit dem Geld ist das auch so eine Sache.. Wir haben alle unser komplettes Budget im ersten Monat ausgegeben , weil man hier in Dumfries eben nicht viel anderes machen kann außer shoppen und es natürlich auch viele richtig tolle Geschäfte gibt.. Da waren unsere Eltern natülrich nicht gerade begeistert .. Aber man lebt hier schon recht teuer, wobei ich auch sagen muss dass wir recht oft zum Starbucks gehen und da natürlich viel Geld zusammen kommt.

Mit meinen Gasteltern verstehe ich mich nach wie vor recht gut! Sie sind beide sehr bemüht und auch echt total lieb.. Ich habe die anderen Gasteltern von den Mädels auch schon kennengelernt und es sind eigentlich alles sehr nett muss ich sagen! Was auch echt wichtig ist.. EIgentlich fast der wichitgste Aspekt für mich.. Eine hatte jedoch Pronleme mit ihrer Gastmutter,die ich auch kennengelernt habe und die echt richtig behidnert ist, und hat sich dann an die Organisation gewandt, von der wir in diesem Punkt echt total enttäuscht sind. Sie hatte eine E-Mail an den Betreuer geschickt und daran ganz sachlich die Punkte aufgelistet die sie stören  (z:B dass sie sich ein Zimmer mit einem anderen Mädchen teilen muss ,mit dem sie sich nicht versteht und was in dem Zeitraum von 3 Monaten echt nicht in ordnung ist - da in dem Haus genügend Platz wäre für seperate Zimmer).Anstatt auf diese E-Mail zu antworten und in RUhe mit ihr darüber zu sprechen, rief der Betreuer die Gastmutter an und erzählte ihr von der E-mail. Danach gab es natürlich riesen Krach da die Mutter richtig sauer wurde über die Beschwerde und drohte ihr sogar zurück nach Deutschland zu müssen. Das hat sich jetzt aber wieder eingependelt , geändert hat sich nicht viel , aber für die restliche Zeit wird sie die störenden Punkte überleben.

Heimweh habe ich eigentlich überhaupt nicht, zwischendurch vermisst man natürlich mal die Familie oder aFreunde ,aber nicht im großen Maße ...Was ich ganz ehrlich auch total anders erwartet hatte , aber ja :)

Ich hoffe ich komme jetzt wieder öfter dazu was zu schreiben :D

Bei Fragen könnt ihr gerne kommentieren

 

New school -New People -All NEW

03Okt2013

So heute schreib ich mal wieder auf deutsch ;ist dann doch einfacher :D

Die ersten 4 Tage in der Schule sind um und ich muss ganz ehrlich sagen sie waren mega hart ... Am ersten Tag hat ich echt total den Schiss .. Wir kamen dann in der schule an und erstmal gabs eine Entttäuschung - die schule ist mega alt und das gebäude echt richtig hässlich - dazu kam dann auch noch dass ich den Schulleiter ,bei dem wir die Fächer wählen konnten, total unsympatisch fand und es kam auch so rüber als hätte er nicht wirklich viel Bock auf Ausstauschschüler die natürlich auch etwas Aufwand mitbringen.. Zum Glück bekamen wir dann zwei Mädels an die Hand ,die uns gezeigt haben wo wir hin mussten und uns in der Pause mit zum Essen nahmen usw.. Das war echt viel wert, da ich mich bis heute noch nicht in der Schule auskenne..

Ich muss sagen echt NIEMAND (aussnahme der zwei Tutorinnen) kam af uns zu! Niemand spricht dich an oder nimmt sich die Zeit um dir Fragen zu stellen und ein Gespräch zu beginnen. Du musst selber auf Leute zugehen ,was den meisten sehr schwer fällt mir auch, da eben dann doch die Sprache im Weg steht! Die erste woche ist jetz fast um und viele Leute haben wir noch nicht kennengelernt,aber ich denke das wird sich noch ergeben ! Zuerst muss man sich ja dann doch um andere sachen kümmern (zb erstmal den Raum finden in dem der Nächste Unterricht sattfindet) ! Ich muss ehrlich sagen da hatte ich andere Erwartungen die auch echt enttäuscht wurden aber man kann eben nichts daran ändern..

Die Lehrer hier sind echt nett (die meisten) und der unterricht ist auch im Vergleich zu daheim chillger.. viele sätze verstehe ich jedoch gar nicht aber das ist mir dann eigentlich auch egal ,dafür bin ich einfach noch nicht lange genug hier!

Mit meiner Gastfamilie hab ich so mega glück gehabt , sowohl der Vater als auch die Mutter sind total offen und echt mega lieb zu uns..Wir sprechen mit ihnen über alles und nach den ersten nicht so tollen schultagen haben sie uns beide aufgebaut :-) ich hab sie echt jetzt schon total lieb!

Am WOchenende gehts dann wahrscheinlich auf nach Glasgow bisschen shoppen unso (die Jugendlichen hier haben hier echt total tolle Outfits an die mir richtug gefallen ) Und die Geschäfte hier sind tooooooooootal geil *-*

See you

The first days in another country ..

30Sept2013

I am here in Scotland  since Friday Evening and here its great! My Guestmother and my Guestfather are both very very nice and I have already closed they in my heart..On Saturday we bought some things we had to need and on Sunday we were on the beach ! It was so magnificient and pretty.. The landscape and the weather both were perfect.. Today was the first day in school and i was realy excited before school but it was okay.. Now i am very tired because all there was new , new people new teachers new buliding new town and all the day english with scottish accent.. The flight to Scotland was great .. The sun was shining and all over the sky were clouds it was amazing.. the other exchange students are very nice too.. The most of them going to school and live in England.. I am looking forward to n´the next DAYS WEEKS AND MONTHS ... Since now I don´t miss very much from Germany :) and I am very happy here.. The weather is perfect and the people here are very much nicer than in Germany :D my english isnt perfect but i am imporving it day by day :D Seit ihr gerade am überlegen ob ihr einen Auslandaufenthalt machen sollt bis jetzt (bin zwar erst seit 4 tagen weg) aber MACHT ES!! ich denke die ersten Tagen sind die ´schwierigsten´ aber man bekommt das ohne Probleme hiN! Und wegen dem Englishc (oder einer anderen Fremdsprache) natürlich versteht man nicht alles und manchmal auch ganze Gespräche nicht aber ganz ehrlich das ist selbstverständlich und sogar ich mit meinem sehr schlechten Schulenglisch verstehe nun nach 4 Tagen die Aussage der meisten Sätze!! Vielleicht wird sich meine Meinung auch noch ändern wenn das erste Heimweh kommt aber ich denke im großen und ganzen werde ich das niemals bereun :)

 

18.September 2013

18Sept2013

The World is a book. Those who do not travel read only one page ...

10 days still...

17Sept2013

Bald gehts los für 3 Monate nach Schottland ...

Auf dieser Seite werden lediglich die 5 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.